0

Ihr Warenkorb ist leer

Mit komfortablen Socken zu Hause bleiben

Eine Mitteilung von unserem CEO

Diese Situation können wir nur gemeinsam meistern, und jeder von uns muss jetzt handeln. Die aktuelle Coronavirus-Pandemie ist beispiellos und stellt uns alle vor eine große Herausforderung.

In dieser Zeit setzen wir bei der Jacob Rohner AG alles daran, die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu gewährleisten und gleichzeitig die wichtigsten Dienstleistungen auch weiterhin anzubieten. Dazu würden wir Ihnen gern ein paar Informationen geben:

Logistik: Wir setzen in unserem Unternehmen alle staatlich angeordneten Maßnahmen zur Risikominimierung und sozialen Distanzierung konsequent um. Nur die Logistik arbeitet zur Reduzierung sozialer Kontakte mit begrenzter Kapazität; zudem kommen strenge Hygienevorschriften zur Anwendung.

Online-Shop: Der Shop ist täglich rund um die Uhr geöffnet, damit Sie auch jetzt nicht auf bequeme Socken verzichten müssen.  

Wir haben unsere Preise für alle Militärangehörigen und Mitarbeiter von Zivilschutzeinrichtungen um 50 % reduziert.​

Lieferungen an die Schweizer Armee und Mitarbeiter des Zivilschutzes: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Bestellungen absolute Priorität genießen und Ihre Bestellung eventuell leicht verzögert ausgeliefert wird. Wir möchten allen Menschen, die jetzt zu unserem Schutz an vorderster Front eingesetzt sind, ein herzliches Danke, Merci, Grazie und Grazia sagen.

Kundenbetreuung und Verkauf: Wir haben alle Kundenbesuche eingestellt. Haben Sie bitte Verständnis, dass wir sofort handeln müssen. Unser Service-Team arbeitet im Homeoffice, ist aber nach wie vor per Telefon, E-Mail oder Videochat für Sie erreichbar und gern bereit, Ihre Fragen zu beantworten. Für Mitarbeiter, die derzeit nicht arbeiten können, haben wir einen Fonds für OnlineSchulungen eingerichtet. Erweitern Sie Ihre Kompetenzen – und wir werden gestärkt aus dieser Situation hervorgehen.

Wir können jetzt handeln:

WIR werden 5 CHF von jeder Bestellung an die Glückskette zukommen lassen. Die Glückskette unterstützt Personen in Not aufgrund der Coronavirus-Epidemie.

Die Glückskette möchte in den drei Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Soziales Soforthilfe finanzieren:

- Hilfe für vom Coronavirus betroffenen Menschen wie Hauslieferungen, Fahrtendienste, Essen auf Rädern, Pflege etc.

- Finanzielle Unterstützung für Menschen in einer Notlage. 

- Lebensmittelhilfe. 

- Initiativen, welche die Solidarität innerhalb der Gesellschaft ermöglichen und fördern.

Mehr über die Glückskette erfahren: https://www.glueckskette.ch/sammlungen/coronavirus/

Direkte Spende können hier gemacht werden: https://spenden.glueckskette.ch/b/spenden

SIE können bequeme Socken kaufen und zuhause bleiben. So tragen wir gemeinsam dazu bei, die Kurve abflachen zu lassen und diejenigen zu unterstützen, die an vorderster Front für unser Wohlergehen kämpfen.

 

Handeln Sie jetzt und bleiben Sie, wenn möglich, zuhause.

 

Hermann Lion

CEO

Jacob Rohner AG



Newsletter anmelden


Anmelden